29 Maße erst nach Fertigstellung des Verputzes und der Bodenbeläge an Ort und Stelle zu erheben 24 Sonderwünsche Alle Abweichungen und Gegenstände die in dieser Baubeschreibung nicht enthalten sind sind Sonderwün sche des Käufers Die Ausführung von Sonderwünschen bleibt vorbehalten und bedarf einer besonderen schrift lichen Vereinbarung des Käufers mit dem Architekten Der Auftrag von Sonderwünschen darf nur an die Hand werker erteilt werden die für das Bauvorhaben den Zuschlag für die Ausführung erhielten Die Abrechnung von Sonderwünschen hat direkt zwischen dem Käufer und dem Architekten bzw dem ausführenden Hand werker zu erfolgen Die Verkäuferin befasst sich nicht mit der Ausführung sowie Verrechnung von Sonderwün schen desgleichen nicht mit der etwaigen Erbringung von Eigenleistungen des Käufers Auch solche etwaigen Eigenleistungen sind ebenfalls über den Architekten di rekt mit dem Handwerker abzurechnen Terminverzöge rungen die durch Sonderwünsche oder Eigenleistungen entstehen sind allein vom Käufer zu tragen Für entfallene Leistungen der Verkäuferin erhält der Käufer soweit es die mit dem am Baubeteiligten Unter nehmer abgeschlossenen Verträge erlauben eine Rück vergütung ausgenommen Minderleistungen welche im Einzelfall weniger als 100 Euro betragen Bei Aufprei sen ist die Verkäuferin berechtigt den Preis für die Nor mausstattung den Handwerkern direkt zu vergüten Der Käufer wird darauf hingewiesen das Sonderwünsche gegenüber dem Architekten honorarpflichtig sind 10 zzgl MwSt und evtl Unkosten Wenn keine Mehrkosten oder Rückvergütungen ent stehen wird die Beratungsgebühr nach Zeitaufwand verrechnet Alle Sonderwünsche sind dem Architekten mitzuteilen und müssen von diesem bestätigt werden Die Vereinbarung von Gewährleistungsansprüchen für Sonderwünsche mit den ausführenden Handwerkern ist Sache des Käufers Ein Rückhalterecht von Kaufpreis zahlungen im Zusammenhang von Sonderwünschen ist ausgeschlossen 25 Sondernutzungsrechte an Gartenflächen Verschiedene Wohnungen erhalten Gartenflächen zur alleinigen Nutzung zugewiesen Der Umfang des Nut zungsrechtes ergibt sich aus dem der Teilungserklärung als Anlage beigefügten Lageplan Die Gartenflächen der Sondernutzungsrechte können von dem jeweiligen Nutzungsberechtigten nach eige nen Vorstellungen gärtnerisch bepflanzt und genutzt werden Eventuelle behördliche Auflagen sind hierbei ebenfalls zu beachten 26 Wartungsarbeiten und Mängel Der Käufer ist verpflichtet die anfallenden Wartungsar beiten z B Streichen der Türen Kontrolle und eventuel les Nachspritzen der Silikonfugen im Bereich der Fliesen oder Steinbeläge ordnungsgemäß selbst durchzufüh ren Ausserdem müssen die Filter der Limodorlüfter der kontrollierten Wohnraumlüftung regelmässig gewartet und gereinigt werden auch die Rückstauklappen un terliegen einer regelmässigen Wartung Schäden aus versäumten Wartungsarbeiten können nicht als Mängel geltend gemacht werden Großbottwar den 26 01 2015 Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an unser Planungsbüro Klingenweg 12 71723 Großbottwar Winzerhausen Telefon 07148 1610 0 Telefax 07148 1610 29 INGE NI E U RBÜ R O BAUD ESIGN P R O J EKTMANAGEM E NT

Vorschau schrembs02 Seite 29
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.