25 2 Steildach Zimmermannsmäßige Holzkonstruktion Dachdeckung in Betonstein oder Ziegel 3 Flachdacharbeiten Die gesamten Dachflächen und Balkone werden nach den Regeln der Technik abgedichtet 4 Flaschnerarbeiten Titanzink für Regenrohre Ablaufrohre und alle erforder lichen Verwahrungen und Abdeckungen 5 Sanitäre Installation Abflussleitungen Aus schalldämmenden Spezial Kunststoffrohren in den Bädern auch PE Rohre Wasserleitungen Kalt und Warmwasserleitungen in den entsprechenden Dimensionen aus Mehrschichtverbund oder Kunststoff rohren nach DIN und Wärmedämmung nach Vorschrift Verlegung im UG auf Putz in den Wohnräumen in Aus sparungen und Vormauerungen oder unter dem Estrich Warmwasserversorgung der Bäder und der Küche über eine zentrale Warmwasserbereitung im Technikraum des Gebäudes Wasserzähler Der Wasserverbrauch jeder Wohnung wird durch eige ne Wasserzähler gemessen Die Wasserzähler werden durch die Eigentümergemein schaft angemietet Gartenhahn Ein Gartenhahn für die Hausgemeinschaft am Hausein gang Heizraum Kaltwasseranschluß für die Füllstation der Heizungsanla ge und ein Ausgußbecken Waschküche Ein Waschmaschinenanschluss für jede Wohnung Küche Anschlussmöglichkeit für Spüle und Spülmaschine Kü cheneinbau und Anschluss der Geräte einschließlich Mischbatterie ist Sache des Käufers Lüftung Innenliegende WC s erhalten eine Einzelraumentlüftung nach DIN 18017 Aktivierung über den Lichtschalter Lüfter inklusive Nachlaufrelais Sanitärräume Die Keramikausstattungsgegenstände können aus der Standard Serie d code von Duravit ausgewählt werden Der Kunde kann beim Aussteller auch preisgleiche Sanitärgegen stände aussuchen Bei gleichem Montageaufwand zahlt der Käufer als Sonderwunsch nur den Brutto Ausstellungs Mehrpreis an die ausführende Firma Der Ausstattungsumfang der Bäder ist je nach Wohnung verschieden Von den nachstehend aufgeführten Einrich tungsgegenständen werden je nach Wohnung ausge wählt A Waschtisch in der Serie bis 60 cm d code von Duravit Einhebelbatterie verchromt von der Fa Han sa Produkt Vantis Style Handtuchhalter 2 armig verchromt Breiter Spiegel über den Waschbecken mit verdeckter Befestigung B Geflieste Bodenebene Dusche mit Mitteleinlauf bis 100x100 cm mit Hansa Vantis Style Einhebel Unter putzbrausebatterie mit Wandstange und schwenkba rer Halterung Isiflex Brauseschlauch mit Handbrau se C Wandhängendes Tiefspülklosett in der Serie d code von Duravit Unterputzspülkasten mit Schall dämmset WC Sitz mit Deckel und Papierhalterserie D Waschtisch bzw Handwaschbecken bis 50 cm in der Serie d code von Duravit in WC Räumen Han sa Vantis Style Einhebelbatterie verchromt Hand tuchhalter 2 armig verchromt Spiegel über dem Waschbecken mit verdeckter Befestigung Alle Ausstattungsfarben in weiß Waschmaschinenanschluss Es wird ein Waschmaschinenanschluss im Technikraum vorgesehen 6 Heizungsanlage Luft Wasser Wärmepumpe nach Angaben des Fachinge nieurs mit allen erforderlichen Speicher und Regelungen nach den geltenden Vorschriften und der EnEV im Stan dard Effizienzhaus 70 Dimensionierung entsprechend der Wärmebedarfsberechnung Im gesamt Haus Fußbo denheizung mit Einzelraumtemperaturregelung Abrech nung über Wärmemengenzähler Dieser wird von der Hausgemeinschaft angemietet 7 Kontrollierte Wohnraumlüftung Jede Wohnung erhält in den Bädern eine Raumlüftung über Hygrostat oder Zeitschaltuhr gesteuert Ein Fenster jeden Raumes wird mit einer Nachströmöffnung ausge stattet Dies dient zur ausreichenden Belüftung der Räu me als Ergänzung der Fensterlüftung

Vorschau schrembs02 Seite 25
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.